kopf_physik

Erfolg bei der Internationalen Physikolympiade

physikolympiade_logoAm diesjährigen Auswahlverfahren zur Internationalen Physik-Olympiade hat Sebastian Lunz an den ersten bundesweit durchgeführten Runden des Auswahlwettbewerbs teilgenommen und sich durch hervorragende Leistungen für die engere Auswahl qualifiziert. Die Internationale Physik-Olympiade ist ein anspruchsvoller Schülerwettbewerb, der seit vielen Jahren durchgeführt wird. Die Teilnahme erfordert viel Einsatz und Durchhaltevermögen.

Kleine Köpfe - große Ideen

2011_02_09_mikro_makroDas Steinbeis-Transferzentrum hat der AMG-Erfindergruppe unter der Leitung von Herrn Studiendirektor Adolf Riedel die Teilnahme am landesweit ausgeschriebenen mikromakro-Wettbewerb zugesagt. 

In diesem Wettbewerb geht es darum, den Erfindergeist der Schülerinnen und Schüler zu unterstützen und projektorientiert die eingereichte Produktidee innerhalb von zwei Jahren zu verwirklichen. Am Ende des Wettbewerbs wird das Ergebnis vor Fachpublikum präsentiert und bewertet. 

Die Produktidee der AMG-Schüler ist so vielversprechend, dass sogar die Höchstförderung der Landesstiftung Baden-Württemberg zugesagt wurde. Außerdem dürfen sich die Schüler aus fünf Wokshops zu den Themen Kreativität, Technik, Projektmanagement, Markt oder Schutzrechte drei auswählen, an denen sie kostenlos teilnehmen können.

Wir sind stolz auf diese Leistung!