kopf_mathematik

 

Matheseminar auf dem Thomashof

20 Schülerinnen und Schüler, die sich von der Mathematik begeistern lassen, fanden sich am Montagmorgen, 10.7.2017,  mit Frau Bischof und Frau Isak am Thomashof  ein. Dort trafen sie auf Gleichgesinnte aus dem Helmholtz-Gymnasium und dem Otto-Hahn-Gymnasium.

Weiterlesen...

Tag der Mathematik 2017

Am diesjährigen Tag der Mathematik, der am 11.3. am KIT stattfand, nahmen zwei Teams des AMG aus jeweils vier Schülerinnen und Schülern in Begleitung von Frau Baitinger teil. Wie stets traf man sich kurz nach neun Uhr am Kronenplatz um gemeinsam zum Ort der Veranstaltung in der Neuen Chemie zu gehen. Dort, im steilen Hörsaal der anorganischen Chemie, wurden nach einer freundlichen Begrüßung durch Professor Dr. Herrlich die Modalitäten erklärt: in Teams bis zu vier Schülerinnen und Schülern mussten zunächst vier Aufgaben gelöst werden - ohne Hilfsmittel. Dazu hatten die 43 Teams mit insgesamt 170 Schülern 45 Minuten Zeit. Anschließend konnten sie am Einzelwettbewerb teilnehmen, der ebenfalls 45 Minuten dauerte oder einem Vortrag lauschen, der sich mit mathematischen Wachstumsmodellen in der Biologie beschäftigte.

Weiterlesen...

Grunderfahrungen im Mathematikunterricht

Jeder Schüler sollte im Mathematik nach dem deutschen Mathematikdidaktiker Heinrich Winand Winter drei grundlegende Erfahrungen machen (Bildungsplan 2016):

  • technische, natürliche, soziale und kulturelle Erscheinungen und Vorgänge mithilfe der Mathematik wahrnehmen, verstehen und unter Nutzung mathematischer Gesichtspunkte beurteilen (Mathematik im Alltag anwenden)
  • Mathematik mit ihrer Sprache, ihren Symbolen, Bildern und Formeln in der Bedeutung für die Beschreibung und Bearbeitung von Aufgaben und Problemen inner- und außerhalb der Mathematik kennen und begreifen (Mathematik als logische Struktur)
  • in der Bearbeitung von Fragen und Problemen mit mathematischen Mitteln allgemeine Problemlösefähigkeit erwerben

 

Ein mathematisches Schaubild - drei Sichtweisen (gemalt von Alina, 10a)

2017 03 04 Graph1 Alina  2017 03 04 Graph2 Alina  2017 03 04 Graph3 Alina 
Denkansatz zur Berechnung
von Nullstellen

Denkansatz zur Berechnung
von Extremstellen

Denkansatz zur Berechnung
von Wendestellen

 

Wir bieten Förderunterricht an, damit Wissenslücken rechtzeitig geschlossen werden und den Schülern ud Schüllerinnen so das Mitarbeiten im Regelunterricht erleichtert wird.

 

David Barth erfolgreich beim Landeswettbewerb Mathematik

Bei der ersten Runde des 30. Landeswettbewerbs Mathematik hat David Barth die Wettbewerbsaufgaben für die Mittelstufe prima gelöst und somit einen 3. Preis erzielt. Im Auftrag des Ministeriums überreichte Herr Obermann ihm die entsprechende Urkunde und sprach ihm die Anerkennung für die erzielte Leistung aus. Insgesamt haben 618 Schülerinnen und Schüler einzeln oder in Gruppen die Wettbewerbsaufgaben bearbeitet.

Hervorragende Ergebnisse beim Sudoku-Qualifikationsturnier für die deutsche Meisterschaft

In 60 Minuten 12 Sudokus unterschiedlicher Größe und in vielen Varianten lösen, wie zum Beispiel das Pünktchen-Sudoku, bei dem die Differenz zweier benachbarter Felder genau 1 betragen muss, wenn ein Pünktchen zwischen den Feldern ist. Dieser Herausforderung stellten sich 25 Schülerinnen und Schüler am vergangenen Donnerstag und knobelten um die Wette, um einen der Preise (Sudokubücher) zu gewinnen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Weiterlesen...