kopf_gemeinschaftskunde

„Rund um die Ökonomie“ - Wirtschaftswissen im Wettbewerb

Ein gelungener Ausflug in die „Welt der Ökonomie“ war der Schülerwettbewerb „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ für die neunte Jahrgangsstufe des AMGs im Parzival-Schulzentrum in Karlsruhe. Über 500 Schülerinnen und Schüler aus der Technologieregion nahmen daran teil. Bei diesem Wettbewerb erreichte Frederik Ryzlewicz einen hervorragenden 2. Platz und erhielt ein Preisgeld als Anerkennung für seine Leistung. Leonie Becker und Chiara Gallo kamen unter die besten 25 Teilnehmer des Wettbewerbs, der jährlich von den Wirtschaftsjunioren Karlsruhe initiiert und durchgeführt wird. Auch das Lachen kam an diesem Vormittag nicht zu kurz: Comedy Newcomer Osman begeisterte die Schülerinnen und Schüler mit humorvollen Szenen zum Thema „Comedy und Schule“.

Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Teilnehmern!

Schulsieger beim Wirtschaftswettbewerb

2015 02 12 wirtschaftspreisAn dem Schülerwettbewerb „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“, der von den Wirtschaftsjunioren betreut wird, nahmen etwa 400 Schülerinnen und Schüler aus der Technologieregion teil. Zur großen Preisverleihung wurde in das Parzival-Schulzentrum eingeladen, wo zunächst im Rahmen eines Begrüßungstalks zahlreiche Tipps zum Start ins Berufsleben gegeben wurden. Es diskutierten Katrin Schütz, MdL, Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister von Karlsruhe, Ariane Durian, Vizepräsidentin der IHK Karlsruhe, Bernd Ruf, Schulleiter des Parzival-Schulzentrums und Benjamin Weiler, Kreisvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Karlsruhe. Bei der anschließenden Preisverleihung erhielten die drei besten Schüler, die aus Sulzfeld, Rheinmünster und Bruchsal stammen, ein Preisgeld als Anerkennung für Ihre Leistung. Insgesamt am erfolgreichsten schnitt das Team des Albertus-Magnus-Gymnasiums ab und konnte sich den Wanderpokal als Schulsieger 2015 sichern. In dem weiteren Verlauf der Veranstaltung begeisterte der bekannte Gedächtnistrainer Markus Hofmann die Schülerinnen und Schüler mit seinen zahlreichen Tipps und Methoden zur Steigerung der Gedächtnisleistung. Herzlichen Glückwunsch der neunten Klassenstufe zu diesem Erfolg und Dank an Frau Herzer, die das Team betreute.

Bewerbungstraining im Rahmen von BOGY

Bei zahlreichen großen Unternehmen wird die Eignung potentieller Mitarbeiter in so genannten Assessment-Centern geprüft. Die Schüler und Schülerinnen der neunten Klassenstufe erhielten als Vorbereitung auf die BOGY-Woche schon einmal einen Eindruck davon, wie so ein Auswahltag aussehen könnte: In einer Kombination aus verschiedenen Planspielen und Gesprächen beobachteten vier Vertreterinnen des Unternehmens dm, das Wirtschaftskooperationspartner des AMG ist, wie sich die Neuntklässler in Gruppen- und Einzelübungen schlugen. Zunächst wurde ein Vorstellungsgespräch simuliert, was den Schülern teilweise nicht leicht viel. „Was sind meine Stärken und Schwächen?“, war nur eine der Fragen, mit denen sich so mancher Teenager zum ersten Mal auseinandersetzte. Im Anschluss an jedes Vorstellungsgespräch erhielten die Schüler Feedback, wie sie sich künftig besser in Szene setzen könnten. „Es ist zum Beispiel wichtig, dass man sich gut über das Unternehmen informiert, bei dem man sich bewirbt.“, erklärte Susanne Vogel von dm. „Die Einstellungschancen steigen, wenn man erklären kann, warum man sich ausgerechnet bei diesem Unternehmen beworben hat.“

Weiterlesen...

Klasse 9b „Beste Klasse“ beim „WirtschaftsWissen im Wettbewerb“

Am 4. Februar 2014 fand im Parzival-Schulzentrum in Karlsruhe-Hagsfeld die Preisverleihung auf regionaler Ebene zum Wettbewerb „WirtschaftsWissen“ der Wirtschaftsjunioren Karlsruhe statt. Gleich zweimal wurden dabei Schüler des AMG Ettlingen mit ihrer Gemeinschaftskundelehrerin Frau Ochlich zu den Preisträgern auf die Bühne gebeten:

Die Klasse 9b wurde für ihre Gesamtleistung als „Beste Klasse 2013/14“ ausgezeichnet und erhielt dafür einen Gutschein für einen vierstündigen Aufenthalt im Karlsruher Europabad.

Alexander Gaißer, ebenfalls 9b, bekam als Drittbester aller Teilnehmer außerdem noch einen Scheck in Höhe von 50 € überreicht.

Weiterlesen...