kopf_gemeinschaftskunde

Aufregender Besuch im Bundestags-Infomobil

Für die Klasse 10c des Albertus-Magnus-Gymnasiums ging es am vergangenen Montag im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichts  zusammen mit Frau Isak zum Infotruck des Deutschen Bundestages, der drei Tage lang Station in Ettlingen machte.

Referent Klaus Deuker berichtete in einem spannenden und interaktiv gestalteten Vortrag über die Anfänge der Demokratie in Deutschland, sowie über das Wirken des Bundestages und seiner Abgeordneten. Bei den Schülern wurde hierdurch altes Wissen aufgefrischt und auch neues entfaltet. Für die Schüler war diese Reise in die Vergangenheit und Gegenwart des wichtigsten Verfassungsorgans der Bundesrepublik Deutschlands sehr interessant, da sie viel Wissenswertes mal anders als im alltäglichen Unterricht vermittelt bekamen. In postfaktischen Zeiten der Trumps und Erdogans wurde so das Bewusstsein für die Wichtigkeit der Demokratie geschärft. Bei der anschließenden Fragerunde konnten alle Fragen, die die Schüler brennend interessierten, beantwortet werden. So wurden beispielsweise das Wahlrecht und die Arbeit der Abgeordneten genauer beleuchtet. Nach einer kurzen selbstständigen Erkundung des Trucks mit seinen technischen Raffinessen und einer kleinen Bundestagsfruchtgummi-Stärkung ging es für die Schüler mit Broschüren und Infomaterial ausgestattet zurück in die Schule.

 Nils Lösel 10c