kopf_franzoesisch

Lire quel plaisir!

frankreich bueroklammerAm 19.7. fand der alljährliche Vorlesewettbewerb der 7. Klassen statt. Je zwei Schülerinnen und Schüler aus jeder Französischgruppe hatten einen Text vorbereitet, den sie vor allen frankophilen Siebtklässlern, ihren Lehrern und der Jury gekonnt vortrugen. Drei Schülerinnen schafften es nach einem sehr knappen Vorentscheid in die zweite Runde. Hier galt es eine unbekannte Textstelle aus einer Lektüre spontan vorzulesen. Alle drei Finalistinnen meisterten diese schwierige Aufgabe souverän und der Applaus und die Anerkennung ihrer Mitschüler war ihnen sicher.

Am Ende sicherte sich Lea Lumpp, Klasse 7b den 1. Platz. Den 2. Platz belegte knapp dahinter Anika Geisert, Klasse 7c, vor Lale Eggers, Klasse 7c auf dem 3. Platz.

Der 4. Platz ging an die drei restlichen Teilnehmer der ersten Runde: Anouk Mohrenwieser, Klasse 7c, Philipp Kumm, Klasse 7c, und Tomo Goetz, Klasse 7c.

2017 07 19 Vorlesewettbewerb

Alle Teilnehmer erhielten als Anerkennung ihrer Leistung eine Urkunde sowie einen Bäckergutschein und etwas Süßes. Die ersten drei Plätze durften sich zusätzlich noch über eine französische Zeitschrift bzw. Lektüre freuen.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und dem Mut vor solch einem großen Publikum in der Fremdsprache vorzulesen!