kopf_eltern

Elternbeirat

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleitung, Lehrer und Eltern sind Partner bei der Erziehung der Kinder. Ein harmonisches und lebendiges Miteinander an der Schule – ein schönes Ziel für alle Beteiligten. Der Elternbeirat ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Eltern und Schule. Die Aufgaben und Rechte des Elternbeirats sind gesetzlich geregelt. Er berät, hilft und vermittelt bei Problemen und unterstützt die Eltern bei deren Lösung.
Der Elternbeirat befasst sich mit Problemen, die von den Eltern an ihn herangetragen werden. Er wirkt bei allen Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind, beratend mit.

Die gewählten Klassenelternvertreter und Stellvertreter bilden den Elternbeirat. Gesetzlich vorgeschrieben ist mindestens eine Sitzung des Elternbeirates zu Schuljahresbeginn. Der Elternbeirat wählt aus seiner Mitte den Elternbeiratsvorsitzenden und im Regelfall zwei weitere Vertreter für die Schulkonferenz. Der Elternbeiratsvorsitzende kann auch unterjährig Sitzungen des Elternbeirats einberufen und leitet diese.

Die Elternbeiratsvorsitzenden der Schulen eines Schulträgers bilden den Gesamtelternbeirat. Vertreter der verschiedenen Schularten und Regierungsbezirke bilden den Landeselternbeirat.

 

AKTUELLER ELTERNBEIRAT

 

1. Vorsitzender

krueger elternbeirat

Mein Name ist Thorsten Krüger. Meine Tochter ist 14 Jahre und mein Sohn 12 Jahre alt. Beide besuchen seit dem Schuljahr 2010/2011 bzw. 2011/2012 das AMG. Als Vater begleite ich sie nun schon seit der Kindergartenzeit und beteilige mich an der Elternarbeit. Im Schuljahr 2012/2013 wurde ich zum Vorsitzenden des Elternbeirates gewählt. In der Zeit von 2008 bis 2013 war ich auch Vorsitzender des Gesamtelternbeirates der Stadt Ettlingen. 

Als Vater ist es mein großer Wunsch, zunächst bis zum Abitur eng an der Seite meiner Kinder zu stehen und sie optimal zu unterstützen. Hierzu bietet sich die aktive Elternarbeit sowohl in den Klassen, in der gesamten Schule als auch auf schulpolitischer Ebene in Ettlingen und in unserer Region an. Der offene und vielseitige Austausch mit Lehrern, Eltern und Schülern eröffnet viele neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und bringt neue Ideen und Verbesserungen für den Schulalltag. Gerade deshalb ist mir eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft sowie eine gute Kommunikation zwischen Schülern, Lehrern und Eltern ein besonderes Anliegen. Dabei spielt die positive Entwicklung der Klassengemeinschaft als soziales Gebilde ebenso eine wichtige Rolle wie auch eine ausgewogene Gesprächskultur und ein gutes menschliches Miteinander an unserer Schule.

 

2. Vorsitzende

2017 25 01 Elternvertreterin Birgitta Bachl

Mein Name ist Birgitta Bachl. Meine beiden Töchter (15 und 11 Jahre) besuchen das AMG. Für ein gutes Miteinander im Schulalltag unserer Kinder sind auch wir Eltern gefragt.

Konstrukive Vorschläge, Anregungen und Kritik bringen "Ihre" Schule weiter. Da bin ich gerne dabei!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 3. Vorsitzende

2017 25 01 Elternvertreterin Karin Schneider Ich heiße Karin Schneider. Meine Tochter besucht hier am AMG die  Kursstufe 1.

Unsere Kinder verbringen sehr viel Zeit und einen wichtigen Lebensabschnitt in der Schule. Deshalb finde ich es absolut notwendig,  dass sie sich in ihrer Schule wohl fühlen und dort gute Zusammenarbeit erleben. Um hierbei Schüler sowie Lehrer von Eltern Seite zu unterstützen, habe ich mich als Elternvertreterin wählen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

Schriftführer

2017 25 01 Schriftführer Georg Walcher

Mein Name ist Georg Walcher. Meine beiden Töchter besuchen das AMG. Die ältere Tochter ist seit dem Schuljahr 2014/15 und die jüngere seit dem Schuljahr 2016/17 am AMG. Sie fühlen sich sehr wohl und sind von unserer gemeinsamen Entscheidung, das AMG zu besuchen, nach wie vor überzeugt.

Mein Anliegen ist es, meine Kinder mit Engagement in Ihrer Schullaufbahn zu unterstützen. Über den Elternbeirat hat Elternschaft die Möglichkeit,
die Schule und damit auch die Schulzeit unserer Kinder beratend zu begleiten. Denn Schule ist nicht nur eine Sache von Schüler und Lehrern, sondern ganz besonders auch der Eltern. Wir, die Eltern, sind das Bindeglied, um zusammen mit der Schule und den Lehrern die Weichen für unsere Kinder zu stellen. Gemeinsam können wir den Rahmen setzen und dafür sorgen, dass sich unsere Kinder zu verantwortungsbewussten und starken Persönlichkeiten entwickeln können.

So habe ich die Hoffnung und das Vertrauen, unsere Kinder mit vielfältigen Kompetenzen für ein immer komplexeres Leben rüsten zu können. Daher ist es mir wichtig, mich über den Elternbeirat einzubringen, so wie ich es schon zur Grundschulzeit als Vorstand der Fördergemeinschaft getan habe.