kopf_comenius_ag

Unsere Comeniusgäste

Wir heißen alle Comeniusgäste aufs allerherzlichste am AMG willkommen.

 

2015 05 12 comenius

A journey through Europe: Das AMG in Katalonien

Frankreich, Kroatien, Spanien und Deutschland: Seit nun anderthalb Jahren arbeiten diese vier Länder gemeinsam am Comenius-Projekt „A Journey through Europe: A Traveller's Guide for Teenagers by Teenagers“. Als Endprodukt soll am Ende des Projekts ein Reiseführer über die Städte und Regionen der Projektschulen entstehen. Die Erstellung des Reiseführers erfolgt sowohl an den vier Schulen sowie an den internationalen Treffen in den verschiedenen Ländern. Aus diesem Grund sind die Schüler der Comenius-AG des Albertus-Magnus-Gymnasiums (sowie Schüler aus St. Brieuc und Zagreb) nach Els Pallaresos, Spanien, gereist.

Weiterlesen...

Comenius-Projekttreffen in Frankreich

Das zweite Treffen des aktuellen Comenius-Projekts „A Journey through Europe“ fand in der Bretagne statt. Gastgeber war dieses Mal die Partnerschule, das Lycée Saint-Charles la Providence in St. Brieuc.  Das Projekt besteht aus einer multilateralen Partnerschaft mit drei weiteren europäischen Schulen in Frankreich, Kroatien und Spanien. Insgesamt waren 50 Schülerinnen und Schüler zu diesem Treffen gekommen. Man beschäftigte sich mit dem „Ökotourismus“, auch „nachhaltiger Tourismus“ genannt, in den verschiedenen Regionen der Partnerschulen. Ziel wird sein, die Ergebnisse in einem Reiseführer und auf der offiziellen Webseite zu publizieren.

Weiterlesen...

Comenius-Projekt des AMG: Abschlusstreffen in Istanbul

comenius logo bueroklammer 2012Zum Abschluss des zweijährigen Comenius-Projektes hatten zehn Schüler des Albertus-Magnus-Gymnasiums die Gelegenheit, die kontinentübergreifende Millionenstadt Istanbul kennen zu lernen. An dem Projekt mit dem Thema „Europe is culture without borders“ nahmen polnische, französische und deutsche Schüler teil, die alle in türkischen Gastfamilien untergebracht waren.
Die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Schulen beschäftigten sich mit Musik und folkloristischem Tanz als Kulturvehikel. Im Vorfeld hatten die Schülerinnen und Schüler eine Präsentation zu diesem Thema in AGs im eigenen Land vorbereitet und stellten diese an der Gastschule in Istanbul vor. Zusätzlich nahmen die Schülerinnen und Schüler der vier Länder an Workshops wie zum Beispiel „Türkische und sizilianische Volkstänze“ teil. Am Ende der Gruppenarbeiten fanden Evaluationen zum Gesamtprojekt statt.

Weiterlesen...