kopf_chemie

Besser Wasserpest als Plastik

chemie im alltag logoBeim diesjährigen Wettbewerb ChemAll bewiesen Schülerinnen und Schüler des AMG ihren grünen Daumen bei der Untersuchung von Wasserpestpflanzen. Diese produzieren in ihrem natürlichen, aquatischen Umfeld durch Fotosynthese Sauerstoff, daher sollten sie auf keinen Fall in künstlichen Habitaten wie Aquarien durch Plastikpflanzen ersetzt werden. Die Wettbewerbsteilnehmer verglichen das Wachstum und die Menge an gebildetem Sauerstoff der Wasserpestpflanzen in verschiedenen Gewässern und bei verschieden starkem Lichteinfall.

Eine besondere Schwierigkeit stellte dabei das Auffangen des Gases im Experiment und dessen quantitative Bestimmung dar. Im zweiten Teil des Wettbewerbs wurden verschiedene Pflanzenfarbstoffe analysiert. Die Klasse 10c nahm als erfolgreichste Klasse am Wettbewerb teil.

2017 07 16 ChemAll