kopf_biologie

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) einen Tag lang erleben

Im Rahmen des neuen BNE-Konzepts unternahm die Klasse 6c am 19.07.2017 eine Exkursion zum Hedwigshof in Ettlingen. Im Fokus stand die regionale und ökologische Landwirtschaft. Mit viel Vergnügen ging es in den Schweine- und Rinderstall und die Tiere wurden schnell ins Herz der Schülerinnen und Schüler geschlossen. Die Tiere wurden gestreichelt und die Schweine wurden mehr oder weniger heimlich mit Mais gefüttert.

Trotz hoher Temperaturen wurden auch noch die Ziegen und das am Vortag gemähte Weizenfeld besichtigt. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler den Weizen als kleine Zwischenmahlzeit verspeisen.

2017 07 23 BNE Feld

Herr Klatz vom Hedwigshof beantwortete die zahlreichen Fragen, die sich die Schülerinnen und Schüler im Bezug zur hiesigen Landwirtschaft stellten. Mit viel Engagement und Spaß ging dieser Hofbesuch vonstatten und später wanderte die Klasse über die Hedwigsquelle zum AMG zurück.

Dort angekommen bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler vorbereitetes Arbeitsmaterial, so dass sie einen Vergleich zur konventionellen Landwirtschaft ziehen konnten. Die wichtigsten Aspekte dazu wurden notiert und dürfen noch gestaltet werden. Dieses fächerübergreifende Projekt zwischen den Fächern Biologie und Geographie kann somit als gelungener BNE-Tag angesehen werden.

Herrn Klatz vom Hedwigshof danken wir sehr für die Führung und die Einblicke, die er uns gewährte.