kopf_bildene_kunst

Es werde Licht

2012_01_29_leuchten_bueroklammerMit stolz geschwellter Brust präsentierte am vorigen Donnerstag die Klasse 10a des AMG ihre im Kunstunterricht unter der Leitung von Christine Kaul erarbeiteten originellen Lampen. Vorbereitend zu diesem Projekt hatte die Kunstpädagogin der Klasse verschiedene „berühmte” Lampen von bekannten Designern des 20. Jahrhunderts gezeigt. Die Gestaltung der Lampen war den Schülern offengelassen; es sollte jedoch ein für den Betrachter nachvollziehbares Grundthema gefunden werden. Als Thema bot sich entweder Inhaltlich-Thematisches an (z.B. Leuchtturm, Heißluftballon, die vier Jahreszeiten) oder geometrische, stereometrische oder amorphe Formen (z.B. Scheiben, Kuben).

Weiterlesen...

„Altweibersommer“ - Kohlezeichnung Gemeinschaftsarbeit bk2, bk3 und BK1

Zur Einführung des Schwerpunkthemas „Louise Bourgeois“ bot es sich an eines ihrer so oft benutzten Sujets, die große Spinnen-Skulptur „Maman“ (siehe Exkusion der Kursstufe ) zu thematisieren. Einzelzeichnungen von Spinnennetzen durch die Kursschüler wurden zu einer Wand füllenden Collage montiert und durch eine erfundene Baumlandschaft ergänzt, so dass  Jahreszeit gemäß, ein typischer „Altweibersommer“ sichtbar wurde.

Kunst-Exkursion der 4Std. Kurse Bildende Kunst

Am 10. Oktober diesen Jahres unternahmen die 4-stündigen Kunstkurse eine Exkursion zu den zwei Schwerpunktthemen Tadao Ando: Konferenz-Pavillon - Vitra-Gelände in Weil am Rhein und «Louise Bourgeois - À l'infini» -Ausstellung in der Fondation Beyeler / Riehen-Schweiz.

Vernissage der Abschlussausstellung der Kunstkurse am AMG

2011_05_24_vernissage_kursstufe_logo„Kunst bedeutet Erkenntnis.” Mit diesen Worten eröffnete Schulleiter Helmut Obermann zusammen mit dem Schüler Fernando Rodriguez die diesjährige Vernissage des Kunstneigungskurses am AMG, der von der Kunstpädagogin Christine Kaul zum Abitur geleitet wurde; ebenfalls an der Ausstellung beteiligt waren Schüler und Schülerinnen der Basiskurse der Kunsterzieherinnen Christine Kaul und Marietherese Krome.

Kunst führt tatsächlich zu Erkenntnis, denn während die Wissenschaft und die Philosophie die nüchternen Fakten des Daseins durch Generalisierung zu ergründen suchen, versucht die Kunst über eine Abstraktion der Gefühle diese selbst auszudrücken. Dass ihnen das gelungen ist, konnten die Kunstschüler und -schülerinnen auf dieser Vernissage eindrucksvoll beweisen.

Weiterlesen...